Datenschutzgrundsätze für unsere Spiele

Hinweis: In diesen Grundsätzen wird dargestellt, wie wir mit den personenbezogenen Daten umgehen, die wir über unsere Spiele erhalten. An anderer Stelle bieten wir eine Grundsatzerklärung unserer Datenschutzprinzipien, eine genaue Erklärung unserer Internet-Datenschutzgrundsätze und eine Erklärung, wie unsere Webseiten Cookies einsetzen.

Feral Interactive behandelt alle Kommunikationen mit seinen Kunden vertraulich. Solange wir nicht aufgrund von Gesetzen dazu gezwungen werden, geben wir keine Informationen an andere Gesellschaften, Organisationen, Einzelpersonen, Gruppen, Dienststellen oder sonstige Institutionen weiter.

Zur besseren Lesbarkeit haben wir das Dokument kurz gehalten. Falls du Fragen hast oder Einzelheiten wissen möchtest, melde dich bitte. Wir antworten gern.

Denke bitte daran, dass Spiele, die über den App Store, den Mac App Store oder über Steam gekauft wurden, mit dem System des jeweiligen Verkäufers aktualisiert werden. Die hier beschriebenen Grundsätze betreffen nur das Feral Interactive System.

Allgemein/Welche Informationen bekommen wir?

Wir erhalten verschiedene Arten von Informationen, z. B. Einzelheiten über die Hardware, die Software-Versionen und Daten, die bei der Nutzung anfallen. Sie werden nicht verwendet, um Einzelpersonen zu identifizieren. Wir sammeln aber auch personenbezogene Daten, wie E-Mail-Adressen und Nutzernamen, wenn sie Bestandteil des Dienstes sind, den wir anbieten.

Produktaktivierung

Einige unserer Mac-Spiele verwenden ein Produkt-Aktivierungssystem (das einen Produktschlüssel erfordert), bei dem Informationen über die Hardware deines Mac gesammelt werden, und bei dem dein Spiel für einen bestimmten Computer freigegeben wird. Die dabei gesammelten Informationen werden nicht verwendet, um dich persönlich zu identifizieren.

Spiele, die über den App Store (gilt nur für iOS-Spiele), den Mac App Store (nur Mac-Spiele) oder über Steam (Mac- oder Linux- Spiele) aktiviert werden, verwenden andere, von Apple bzw. Valve verwaltete Systeme, und sie werden nicht mit Hilfe unserer Methode aktiviert.

Softwareaktualisierungen

Der folgende Text betrifft nur Mac-Spiele, die mit einem Produktschlüssel aktiviert wurden (siehe oben). Spiele, die im App Store, im Mac App Store oder bei Steam gekauft wurden, verwenden andere Aktualisierungsmechanismen, die hier nicht behandelt werden. Feral Interactive ist für die Verwendung jedweder Daten durch diese Dienste nicht verantwortlich; solltest du Bedenken haben, überprüfe bitte die Datenschutzbedingungen dieser Anbieter.

Wenn du ein Spiel startest, nimmt es Verbindung mit unseren Servern auf, um zu prüfen, ob es sich um die aktuelle Version dieses Spieles handelt. Ist das nicht der Fall, erhältst du innerhalb des Spieles eine Nachricht mit dem Angebot, es zu aktualisieren. Bei diesem Vorgang erhält unser Server Informationen über dein Spiel und dein Betriebssystem, aber nichts, was dich persönlich identifizieren könnte.

Die so erhaltene Information wird nicht dazu verwendet, einzelne Personen zu identifizieren, wir nutzen sie nur, um unser Verständnis der Hardware und der Betriebssystem-Software zu verbessern, die unsere Kunden einsetzen. Damit sind wir in der Lage, unsere Entwicklungsbemühungen besser auf ihre Anforderungen abzustimmen.

Wenn du diese Informationen nicht weitergeben möchtest, kannst du die automatische Prüfung für Aktualisierungen im Optionen-Fenster abstellen, das vor Spielbeginn erreichbar ist. In diesem Fall bekommst du allerdings keine Benachrichtigungen über verfügbare Aktualisierungen.

Andere Aktualisierungen

Gelegentlich aktualisieren wir die Dokumentation und die Standardeinstellungen unserer Spiele. Dafür überprüft das Spiel auf unseren Servern, ob diese Punkte noch aktuell sind. Bei diesem Vorgang werden nur unpersönliche Informationen, wie dein Betriebssystem, der Titel des Spiels und seine Versionsnummer abgefragt.

Dies wird bei fast allen unseren Spielen so gemacht, sowohl bei denen, die mit einem Produktschlüssel aktiviert wurden (siehe oben) als auch bei solchen, die im App Store, im Mac App Store und bei Steam gekauft wurden.

Unterstützung

Wenn du uns eine Support-Anfrage schickst, können wir nach weiteren Informationen zu deinem System fragen, um das Problem diagnostizieren und beheben zu können.

Bei Mac-Spielen sind diese Informationen in einem Systemreport zusammengefasst. Systemreports verwenden Informationen, die von Apples System-Informationsprogramm erstellt werden. Diese enthalten detaillierte Beschreibungen der Hard- und Software deines Computers.

Bei Linux- und iOS-Spielen hängt die Methode, wie du diese Informationen an uns weitergibst, davon ab, welche Software du einsetzt.

Wir archivieren die Support-Anfragen, aber wir verwenden die darin enthaltenen Informationen (auch die Systemreports) nur, um damit individuelle Support-Probleme zu lösen.

Crash-Reports

Wenn ein Mac-Spiel abstürzt, wird vom Betriebssystem automatisch ein Report erstellt. Beim nächsten Spielstart kannst du diesen Crash-Report an Feral weiterleiten; das gibt uns die Möglichkeit, das Problem zu lösen, das den Absturz bewirkt hat. Du kannst dann auch deine E-Mail-Adresse angeben, damit wir dich zu diesem Thema ansprechen können. Ein Crash-Report enthält nur Informationen über dein System und den Crash selbst, er enthält keinerlei personenbezogene Daten.

Feral Nutzerkonten und Online-Eigenschaften

Bei einigen Spielen ist es erforderlich, dass du dich mit einem Feral Nutzerkonto anmeldest, um bestimmte Online-Eigenschaften nutzen zu können. Deine Kontodaten haben standardmäßig einen Privatstatus; allerdings sind einige Punkte, wie z.B. dein Nutzername, öffentlich sichtbar.

Um ein Feral Nutzerkonto zu erstellen, musst du deinen Namen, deine E-Mail-Adresse und deinen Geburtstag angeben. Wir geben diese Informationen an niemand weiter, außer an unsere vertrauenswürdigen Partner, damit diese ihre Dienstleistungen erbringen können. Wenn du zum Beispiel ein Feral Nutzerkonto erstellst, um den Auftragsmodus in Hitman: Absolution – Elite Edition nutzen zu können, werden deine Angaben Square Enix zur Verfügung gestellt, die die Server verwalten, auf denen der Auftragsmodus läuft.

Nach dem Einloggen wird das Spiel gelegentlich mit den Feral-Servern kommunizieren, dabei geht es unter anderem darum, wann du ein Spiel beginnst oder beendest. Wir speichern diese Informationen, weil sie uns helfen, bestimmte technische Probleme aufzunehmen und besser zu verstehen, wie die Personen unsere Spiele nutzen.

Viele unserer Spiele nutzen die Dienste Dritter (GameRanger, Game Center, Steam etc.), um bestimmte Online-Eigenschaften nutzen zu können. Feral Interactive ist für keine Datenverwendungen durch diese Dienste verantwortlich; solltest du Bedenken haben, überprüfe bitte die Datenschutzbedingungen dieser Anbieter.

Änderungen dieser Richtlinie

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu modifizieren, lies sie dir deshalb bitte regelmäßig durch. Eine Übersicht über die Änderungen dieser Richtlinie findest du weiter unten:

  • 2. November 2016 - Kleinere Neufassung wegen der Aufnahme von Informationen, die sich auf iOS-Spiele beziehen.
  • 7. November 2014 - Weitere Überarbeitung zur Verbesserung der Genauigkeit und wegen der Ergänzung von Informationen zu den Feral Nutzerkonten und Linux-Spielen.
  • 7. August 2013 - Umfangreiche Überarbeitung zur Verbesserung der Genauigkeit und der Übersichtlichkeit.